Archiv für Juni 2009

Was ist das denn?

Samstag, 6. Juni 2009

Was ist das?

Die ersten 3 Einsender per Mail, mit der richtigen Auflösung, bekommen ein 0,3 L Bier oder ein Glas Sekt!
Hallo Dirk, Du hast noch ein Glas Sekt gut.
(Mitarbeiterinnen und Klaus sind von diesem Spiel ausgeschlossen!!)

… mit Frauen geht alles besser!!!

Samstag, 6. Juni 2009

Alljährlich zu Pfingsten findet im Litfass 2 Tage hintereinander ein Bürgerschützen-Frühstück statt. Ein Novum dieses Jahr:
Pfingstmontag D U R F T E N
die Ehegattinnen daran teilnehmen!!!
Jaaaaa!
Pfingstdienstag war dann wieder alles wie gehabt.
Jetzt ratet ´mal, wann mehr Spass angesagt war?
Genau! Montags!!!
Während ich in der Küche zu Gange war, hörte ich permanent fröhliches Gekicher oder schallendes Gelächter aufbranden ~
auch seitens der Herren.
Dienstags dagegen: Stille……..
Na gut, fairerweise muss gesagt werden, das die Herren
nach einem anstrengenden Ball, der bis in die frühen Morgenstunden andauert, etwas mundfauler sind und auch nur 1 1/2 Stunden
(bis zum Aufmarsch um 9:30Uhr) Zeit zum “Kräfte sammeln” haben…
Trotzdem: Fazit der Männer:
Nächstes Jahr sind die Frauen wieder dabei.!!!
Das lässt doch hoffen 😉

… der Mai ist gekommen…

Samstag, 6. Juni 2009

die Welt dreht sich, die Sonne wärmt mehr und mehr,
die Blumen und Bäume platzen aus allen Knospen
und trotzdem…nix passiert ?
Doch ~ ich habe es geschafft!
Ich habe die 50 erreicht.
Ich erinnre mich noch gut: ich war 18,
saß im Schneidersitz auf meinem Bett
(ja damals klappte das noch)
in meiner ersten selbst angemieteten “Butze”, bestehend aus 1 Bett,
1 Waschbecken, 1 Spind und Toilette draußen auf dem Flur, und sinnierte über meine Zukunft.
Diese endete für mich ganz klar mit 40. Ein danach konnte ich mir absolut nicht vorstellen. Meine Berufsplanung zu der Zeit? Klar, ich wollte eine begnadete Künstlerin werden:
eine Mischung aus Degas, Käthe Kollwitz und Picasso (in der frühen Ära).

Doch, mir geht es genausogut wie einen Tag zuvor oder vor einem Jahr…und ich fühle mich auch nicht alt… höchstens etwas älter als damals mit 18 im Schneidersitz…
An alle Gratulanten und die mir geschrieben, mich besucht
oder einfach an mich gedacht haben, noch einmal ganz herzlichen Dank.
Und einen ganz besonderen Dank an die Fahrradtruppe, von denen ich, von Willem ausgesucht, diesen wunderschönen Blumenstrauss bekommen habe. Suuuuper.
Er hat vom 14. Mai bis 06.Juni gehalten!!!!
Auch noch´mal liebe Grüße und Glückwünsche an Josef Gravel, Dr.Benno Schulz, Gabi Franz aus L. jetzt B., Leos Mama, Flieger-Klaus, Augustus-Maximus, Dieter v. Lizzy, usw.usw.usw. ….

50-jahre

…Eiaweia…

Samstag, 6. Juni 2009

ja Tina, Du hast Recht …die Eieruhr tickt weiter…
120 Eier habe ich gefärbt ~ selbstverständlich mit natürlichen Farben und nur mit braunen Eiern, das farbliche Ergebnis ist viel viel schöner als mit weissen ~ und wurden von hungrigen Gästen und uns …
“nee Mecki, nimm bitte das Geplatzte” ” ooch Peggy, das fleckige Rotgelbe nimm bitte, nicht das leuchtend Blaue”
“Klaus, lass´ die Finger davon!!!”
(Ach nee, der isst ja keine Eier und keinen Käse ~ ausser wenn es TiramiSu gibt, dem, wie Allen, ausser mir, bekannt zu sein scheint, unter anderen Zutaten auch jede Menge rohes Ei…und Mascarpone hinzugefügt wird!!! Aaah ja! )
… mit Genuss verspeist!
Ein Highlight seit Jahren (schon zu Zwiebel – und bewusst zu Posthaltereizeiten), die Ruderer aus Hannover!
Jährlich 1 Woche nach Ostern freuen wir, die Litfass Mädels, wie auch viele andere “GirlsCamps” sich auf dieses Wochenende!!!
Tanz und Partyspass nach Mitternacht bis in den frühen Morgen ist vorgrammiert !!!
Und die tuen auch noch richtig was!
Täglich ab 9:00 Uhr finden die Jungs sich am Bootshaus ein. Von dort aus wird dann ein 8 stdg. Training absolviert.
Respekt, vor allem vor Dir, Arnim, ziehe ich meinen Hut. Du steckst sie alle in die Tasche!! Trotz Deiner 75 Jahre oder wieviel ??? Wir freuen uns auf 2010!!!
Ganz besondere Grüße natürlich auf diesem Wege auch an
alle Anderen und Kajo!!!
Auch i.V. GirlsCamp !