Lasst Euch im Litfass einmal vorlesen …

Ab 19:30 Uhr, der Eintritt ist frei
STADT DER PLATANEN
von Andreas van Hooven
Das Buch beginnt mit dem Satz: “im Grunde besitze ich einen Ruhepuls von etwa 57 Schlägen.”
und es endet mit der gleichen Aussage.
Andreas van Hooven liest uns
am Mittwoch, den 25.Mai 2016 aus seinem Buch vor.
Es handelt von einer unheilbaren Sinnsuche eines Namenlosen
zwischen Zugehörigkeit und Individualität.
Die Geschichte spielt 1997 im sommerlichen Berlin, in einer Zeit, als die neue Hauptstadt, der Neue Markt und die Neuen Medien so ziemlich alles versprachen,
als Techno und junge Kunst in Berlin noch nicht arriviert,
aber die Schattenseiten des Wachstums schon überall zu sehen waren…
ich freu´mich sehr auf die Lesung !!!Andreas van Hooven  Photo von Seebergen-Bilderwerk

Einen Kommentar schreiben